Grugapark-Logo
 

Grugapark Essen auf Trip Advisor (ein neues Fenster wird geöffnet) Grugapark Essen auf Instagram (ein neues Fenster wird geöffnet) Grugapark Essen auf Facebook (ein neues Fenster wird geöffnet)

Sa 12.9. bis So 13.9.2020

Herbst-Pflanzenraritätenmarkt 

Präsentation - Beratung - Verkauf
rund um die Orangerie im Grugapark, 10.00 bis 18.00 Uhr
Fotos von der Veranstaltung ...
Coronavirus-Pandemie: Bitte aktuelle Mitteilungen beachten!
Es gelten folgende Zutritts- und Hygieneregeln ...

Der Grugapark Essen mit seinem Botanischen Garten ist seit jeher eine Anlaufstelle für Besucher, die besonders schöne und seltene Pflanzen bewundern möchten. Nicht selten entsteht hieraus der Wunsch, diese Schönheiten zu erwerben und auf der eigenen Fensterbank oder im Garten zu kultivieren. Solche Pflanzen bedürfen nicht unbedingt aufwändiger Pflege, meist sind sie einfach nur schwer zu erwerben, da sie vom Fachhandel nicht angeboten werden.

Hier kann der Grugapark seinen Besuchern helfen. Seit 1993 haben wir uns bemüht, die emsigsten Pflanzensammler in Deutschland und im nahen Ausland zu finden und zu überreden, ihre Schätze zweimal im Jahr in der Orangerie zu präsentieren und auch zum Kauf anzubieten. Der "Pflanzen-Raritätenmarkt" hat sich seitdem zu einer bundesweit etablierten Veranstaltung entwickelt, die auch Besucher aus dem Ausland anzieht. Bei den Ausstellern handelt es sich neben Besitzern kleinerer Produktionsbetriebe auch um engagierte Privatsammler, die zum Teil über namhafte Sammlungen verfügen. Der interessierte Besucher wird schnell feststellen, dass man aus den Gesprächen so manchen guten Tipp mit nach Hause nehmen kann. Auch der Fachmann kann hier Raritäten entdecken, die sonst nur mit großem Aufwand zu erhalten sind. Dazu gehören selbstverständlich auch Neuheiten, also Pflanzenzüchtungen, die erst seit Kurzem auf dem Markt sind.

Das Angebot ist ausgesprochen vielfältig und kann der unten aufgeführten Ausstellerliste entnommen werden. Diese wird laufend aktualisiert und erreicht erst wenige Wochen vor der Veranstaltung ihre endgültige Fassung.

In der Dahlienarena stehen die Dahlien derzeit in voller Pracht und zeigen atemberaubende Farben. Aus diesem Anlass sind unsere Dahliengärtner am Sonntag, 13.9.2020, 11 bis 18 Uhr, vor Ort, präsentieren ihre Schützlinge und beantworten die Fragen der Besucher.

Anfahrt und Parken ...
Lage der Orangerie im Park auf dem interaktiven Lageplan anzeigen ...


Zutritts- und Hygieneregeln

Liebe Besucherinnen und Besucher des Pflanzen-Raritätenmarkts,

der Grugapark und alle Ausstellerinnen und Aussteller freuen sich, Sie am 12. und 13.9. zum einzigen Pflanzen-Raritätenmarkt des Jahres 2020 begrüßen zu können.

Es gelten die folgenden Zutritts- und Hygieneregeln:

  • Auf dem Ausstellungsgelände besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes! Im restlichen Grugapark besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes in allen Gebäuden, sowie in Warteschlangen. Bitte halten Sie daher Ihren Mund-Nasenschutz bereit.
  • Alle Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, die Abstandsregeln einzuhalten: Abstand zu anderen Personen mindestens 1,5 Meter.
  • Um die Abstandsregeln einhalten zu können besteht an den Ausstellungsständen und im Infocenter Orangerie Einbahn-Verkehr. Bitte besuchen Sie die Stände nur in Richtung der jeweils ausgeschilderten Einbahn – in der Regel von rechts nach links.
  • Unmittelbar an der Veranstaltungsfläche befindet sich die Gastronomie der Orangerie mit öffentlichen Toilettenanlagen. Dort besteht die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen. Möglichkeiten zur Hände-Desinfektion bestehen zusätzlich auf der Veranstaltungsfläche.
  • Die Übergabe von Bargeld muss kontaktfrei erfolgen. Unsere Aussteller halten hierfür entsprechende Vorrichtungen bereit. Bei einigen Ausstellern ist EC-Kartenzahlung möglich.
  • Die maximale Besucherzahl für den gesamten Park ist gemäß Corona-Schutzverordnung NRW auf 3.500 Besucher gleichzeitig limitiert. Auch wenn diese Zahl bisher nur selten erreicht wurde, ist es möglich, dass beim Einlass Verzögerungen entstehen. Wir informieren in diesem Fall über die Grugapark-Facebookseite. Zum Lesen dieser Nachrichten ist ein eigenes Konto nicht erforderlich.


Aussteller

Stand 10.9.2020. Die Ausstellerliste wird laufend aktualisiert.
Downloads
Aussteller-Lageplan (PDF-Datei, ca. 2,0 MB) ...
Aussteller-Liste (PDF-Datei, ca. 0,5 MB) ...
Poster: Lageplan und Ausstellerliste (PDF-Datei, ca. 1,3 MB) ...
Poster: Plakat Pflanzenmarkt (PDF-Datei, ca. 1,0 MB) ...

Peter Backhaus, Heinsberg
lokale Wildflora/Wildpflanzen: Standplatz 9
orange Trennlinie
Europäische Bambusgesellschaft, Sektion Deutschland, Mönchengladbach
Bambus, Informationen über Bambus: Standplatz 14
orange Trennlinie
Jana Bartel, Wachau - Leppersdorf
Corydalis und Tricyrtis in Arten/Sorten: Standplatz 15
orange Trennlinie
Peter Bartels & Beatrice Bartels-Vogt, Delmenhorst
Stauden-Hibiscus in Sorten: Standplatz 2
orange Trennlinie
Dieter Born, Solingen
Bonsai und Zubehör: Standplatz 33
orange Trennlinie
Christa und Reinhold Bußmeier, Ennigerloh
mediterrane Pflanzenraritäten: Standplatz 32
orange Trennlinie
Michael Camphausen, Bassum - abgesagt
Thymian und Allium, botanische und historische Tulpen, Tulbaghien aus Südafrika und weitere besondere Blumenzwiebeln
orange Trennlinie
Heidi u. Martin Dieck, Siedenburg
Gehölz-Raritäten: Standplatz 24
orange Trennlinie
Diana van Diemen, Willich
Chrysanthemum, Sedum, Dianthus, Bergenia, herbstliche Schnittstaudensträuße: Standplatz 8
orange Trennlinie
Martin Drews, Bochum
Passionsblumen: Standplatz 7
orange Trennlinie
Wouter van Driel, Eelde, NL
Freilandfarne, Baumfarne: Standplatz 23
orange Trennlinie
Andreas Gräfe, Fröndenberg
Heilpflanzen und Kräuter, Pflanzen mit panaschierten Blättern, Duftpelargonien, Taglilien, frostharte Fuchsien, Hosta, Sempervivum: Standplatz 17
orange Trennlinie
Harald Groß, Ratingen
Kakteen und andere Sukkulente: Standplatz 26
orange Trennlinie
Dieter Haas & Christiane Bauer, Wertheim / Main
Bioland-Kräuter, Duft- u. Kübelpflanzen, Rosen, Chilies, Tomaten bzw. Saatgut, Tafeltrauben: Standplatz 28
orange Trennlinie
Martina Härtl, Niedenstein
winterharte Erdorchideen (Orchis, Ophrys Gymnadenia, Nirgitella, Leucorchis u.a.) und deren Begleitarten; außerdem  nordamerikanische Dreiblattlilien, Trillium, u.a.: Standplatz 34
orange Trennlinie
Lutz & Edith Hellwag, Arnsberg
Kakteen und andere Sukkulente, bepflanzte Schalen und Töpfe: Standplatz 47
orange Trennlinie
Holger Hennern, Gesellschaft für fleischfressende Pflanzen, Bochum - abgesagt. Fleischfressende Pflanzen: Standplatz 10
orange Trennlinie
Adrian Hülsewede & Christian Wever, Düsseldorf
Wildstauden, botanische Besonderheiten, ausgefallene Anuelle  und Cyclamen: Standplatz 4
orange Trennlinie
Jan Janßen, Vierländer Rosenhof, Hamburg
Rosen, Iris germanica: Standplatz 30
orange Trennlinie
Gregor Keller, Datteln
Kräuter, Tee- und Heilpflanzen, seltene Gemüsesorten und ausgefallene Duftpflanzen: Standplatz 36
orange Trennlinie
Armin Kilian, Lohfelden
Alpine, Wildstauden aus Mitteleuropa und der ganzen außertropischen Welt, Beetstauden, Gräser: Standplatz 20
orange Trennlinie
Gerhard Kliem, Fröndenberg-Ardey - abgesagt
Kakteen und andere Sukkulenten, Raritäten, (Pflanzen z.B.aus Sokotra, Madagaskar), und mehr oder weniger frostharte Sukkulenten (inkl. Kakteen): Standplatz 13
orange Trennlinie
Margret Koppenhagen - Gärtnerei Findling, Wipperfürth
klein bleibende Hosta, Zwergehölze, Clematis, Hexenbesen: Standplatz 18
orange Trennlinie
Lars Kroh, Bad Berleburg
Bioland-Kräuter und Stauden: Standplatz 42
orange Trennlinie
Jeaninne Lemmens, Graefswinning, Nieuwerkerken, B - abgesagt
Pfingstrosen, wurzelnackte Ware für die Herbstfplanzung: Standplatz 43
orange Trennlinie
Anne Lindhorst, Münster
Wildstauden und Stauden-Raritäten: Standplatz 3
orange Trennlinie
Dr. Michael Lorek – Tropengarten, Wuppertal
exotische Pflanzen und winterharte Raritäten: Standplatz 12
orange Trennlinie
Lothar Lühr, Saerbeck
Kakteen und andere Sukkulente, sowie Stauden: Standplatz 37
orange Trennlinie
Christina Macke & Rolf Offenthal, Grethem
Stauden-Sonnenblumen, Krötenlilien, Phlox, Indianernesseln, Sonnenbraut, Wiesenknöpfe, Hochstauden, Wildastern, Hemerocallis: Standplatz 25
orange Trennlinie
Maria Mail - Brandt, Kamen
antiquarische botanische Bücher und Gartenliteratur: Standplatz Infocenter
orange Trennlinie
Gerrit Melissen, Maartensdijk, NL
Kakteen und andere Sukkulente: Standplatz 46
orange Trennlinie
Frank Michael & Jürgen Schmidt, Witten
Kakteen und Sukkulente, Sempervivum: Standplatz 11
orange Trennlinie
Wilhelm Niewöhner, Karlsruhe
Blumenzwiebeln, alpine Stauden u. Zwerggehölze, Zitrusveredelungen: Standplatz 1
orange Trennlinie
Bärbel und Franz-Josef Pies, Wegberg
Bonsai, Schalen und Zubehör: Standplatz 35
orange Trennlinie
Michael Pley, Titz
Kakteen und andere Sukkulente: Standplatz 37
orange Trennlinie
Blütenkosmos Michael Reinecke, Langenfeld
Subtropische Kübelpflanzen, Sukkulente und winterharte Raritäten:
Standplatz 40
orange Trennlinie
Spezialgärtnerei Sabine Reinecke - Flores-die grüne Insel, Leverkusen
Kübelpflanzen, Hibiscus, Hoya, Asclepiadaceae: Standplatz 6
orange Trennlinie
Jürgen Sandkötter, Rheine
Kakteen und andere Sukkulente (indoor und outdoor), sukkulente Bonsai: Standplatz 27
orange Trennlinie
Ralf Schulze, Unterwellenborn
Alpine Pflanzen, Hosta, ausgewählte Stauden: Standplatz 19
orange Trennlinie
Benjamin Schwarz, Ben´s Jungle, Gladbeck
kleinbleibende Orchideen, Terrarienpflanzen: Standplatz Infocenter
orange Trennlinie
Barbara Sensen, Gärtnerei Rosalie, Alpen
Ein- u. zweijährige Sommerblumen wie Cosmeen, Zinnien, Fingerhut, Dahlienknollen in Sorten, Gemüsesetzlinge: Standplatz 38
orange Trennlinie
Gerald und Rosemarie Singel, Essen
botanische Raritäten und Früchte des Sommers: Standplatz 16
orange Trennlinie
Uwe Stiebritz, Jena
besondere Sorten und Formen von Polygonatum, Disporum, Chrysanthemen, Herbst-Astern, Coreopsis, Euphorbis und andere besondere Herbststauden: Standplatz 45
orange Trennlinie
Béatrice Stolz, Wassenberg
Stauden, insbesondere Schattenstauden, botanische Raritäten: Standplatz 5
orange Trennlinie
Stiftungsverein Grugapark Essen e.V., Essen
Grugapark-Rose: Hochstamm und Kleinstrauch: Standplatz 29
orange Trennlinie
Carsten Werner - Naturgarten Oase, Göttingen
Feigen, besondere Beerengehölze, Pflanzen für die Bienenweide, Kräuterraritäten: Standplatz 44
orange Trennlinie
Frank Wetzel, Heidelberg
Obstgehölze, Äpfel: Standplatz 31
Aktion: wir retten Ihren alten Obstbaum!
orange Trennlinie
Julia Wilksen, Westerstede
Schmetterlingsblütler der Gattungen Cytisus, Chamaecytisus, Genista, Indigofera, Lespedeza u.a. sowie Süntelbuchen: Standplatz 39
orange Trennlinie
Dr. Sebastian Wittek, Krefeld
Winter-/frostharte Sukkulenten: Sempervivum, Jovibarba, Sedum, Delosperma; außerdem Mittagsblumengewächse, Aloegewächse, Crassulaceen, südafrikanische Zwiebelgewächse und Kakteen: Standplatz 41
orange Trennlinie


Pflanzenmärkte 2021 im Grugapark

24. und 25. April 2021: Frühjahrs-Pflanzenraritätenmarkt
15. und 16. Mai 2021: Orchideenzauber
3. und 4. Juli 2021: Kakteen- und Sukkulentenmarkt
11. und 12. September 2021: Herbst-Pflanzenraritätenmarkt


die Märkte im Überblick ...

Fotos, aufgenommen während des Herbst-Pflanzenraritätenmarkts


Grugapark Essen
Dr. Martin Gülpen
Virchowstr. 167a
45147 Essen
E-Mail: info@grugapark.essen.de
Info-Tel.: 0201 / 88 83 106

orange Trennlinie

Soweit nicht anders angegeben fällt beim Besuch der Veranstaltungen nur der Eintrittspreis für den Grugapark an.

Kalender 2020
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Alle anzeigen Aktuelle Meldungen
Logo of spirito GmbH